Körperhaartransplantation, bodyhair transplant turkey

Viele Männer mit fortgeschrittenem Haarausfall verfügen nicht über ausreichende Spenderreserven, um ein ästhetisch angenehmes Erscheinungsbild des Haupthaares vollständig bzw. altersadäquat wiederherzustellen. In solchen Fällen kann die Körperhaartransplantation (engl. body hair transplant= BHT) Abhilfe verschaffen.

result of bodyhairtransplantation

Result of Body Hair Transplantation

Die Körperhaartransplantation ist eine spezielle Variante der FUE-Methode, bei der Barthaare und/oder Körperhaare vom ganzen Körper auf die kahlen Stellen des Kopfes transplantiert werden können. Vielmehr noch wurde die Beobachtung gemacht, dass transplantierte Körperhaare sich hinsichtlich Struktur und Länge ihrer neuen Umgebung mit der Zeit anpassen, d.h. dass der optische Unterschied zwischen nativen Kopfhaaren und transplantierten Körperhaaren im Laufe der Jahre immer geringer wird. Ähnlich wie bei der FUE-Methode werden die Körperhaare mit eigens hierfür angefertigten Hohlnadeln extrahiert. Dank des geringen Durchmessers der Hohlnadeln (0,6mm) und der präzisen Entnahmetechnik sind im Spenderbereich keine sichtbaren Narben zu erkennen.

Gut geeignet ist die Körperhaartransplantation auch für das Verpflanzen von Narben, die unfallsbedingt oder durch eine Streifenentnahme-Haartransplantation entstanden sind. Die Anwuchsrate der transplantierten Körperhaaren ist zwar nicht ganz so hoch, wie bei einer FUE-Kopfhaartransplantation, liegt aber immerhin bei zufriedenstellenden 60-95 %. Mit den Barthaaren kann eine ähnlich hohe Anwuchsrate wie mit Kopfhaaren erreicht werden. Dabei spielen Faktoren wie Wundheilungseigenschaften des Körpers und Zustand der Empfängerhaut (Grad der Vernarbung des Hautgewebes) eine Rolle, der Rechnung getragen werden muss.